Montag, 26. Mai 2014

Letzte Chance - Dawanda-Rabatt 15%

Heute, Montag, 23.59 Uhr endet die aktuelle 
Dawanda Rabatt-Aktion!
Dabei sind auch alle meine Stickdateien !

Ihr dürft also schnell noch mal "zuschlagen" und 15 % sparen...




Teilen

Sonntag, 25. Mai 2014

Schäm Schäm Schäm - Liste Stoffmarkt

Ihr Lieben,
nein, ich hab es nicht etwa vergessen, Euch hier die Liste zu posten, ich habe schlicht die Liste nicht mehr gefunden und war schon recht verzweifelt..... (bin ich doch sonst tatsächlich ein ordentlicher und meist zuverlässiger Mensch)
Heute beim Ausmisten Aufräumen der Schulsachen des Sohnes, da war sie dann auf einmal da (HUST)
Er hatte sie mit Arbeitsblättern auf einem Stapel aus dem Esszimmer "entführt".
  Also reichlich, reichlich spät und mit einer dicken Entschuldigung dann hier auch mein kurzer Bericht vom Bloggertreffen...
In Freising/München machen wir ja nun schon seit Jahren immer nach dem Stoffmarkt ein großes Bloggertreffen, mittlerweile sind natürlich auch Mädels ohne Blog dabei, die über facebook oder andere Kontakte dazugekommen sind.


Diesmal haben wir die Lokalität gewechselt, da das Café , wo wir sonst immer sind, Betriebsferien hatte.
Auch schön so ganz bayerisch im "Weissbräu"
 
Ich fand die Küche sehr gut und den Service Klasse...
Leider war das Wetter sehr durchwachsen, mich hat nicht so richtig der Kaufrausch gepackt.
Gekauft habe ich tatsächlich nur das hier, ich glaube, so wenig wars noch nie, aber ich sticke ja mittlerweile auch mehr, als ich nähe.
Wichtiger war aber eh das Treffen danach, wo ich immer liebe Menschen treffe, die ich sonst sehr selten sehen, weil wir so weit auseinander wohnen.


Diesmal waren leider einige der "Alten" wegen Umzug, Kommunion, Renovierung oder Familienbesuch und anderer Verpflichtungen gar nicht da, dafür aber einige Neue, die sich kennengelernt haben..... schön  ist es immer, wenn so eine große Runde schnatternd aufeinandertrifft.

So und zum Schluß noch die Liste, bei manchen steht "email auf Anfrage", wenn ihr die möchtet, schreibt mir kurz, aus Spam-Gründen wollte ich die hier jetzt nicht direkt einfügen...
Und jetzt noch fix die Liste, in wilder Reihenfolge:

Barbara - Schnuckstippel
Sabine - bellaina
Miriam - Mimis Welt
Hanna - hannadeeds
Andrea - lya-und-ich
Amrion - bunteBoote
Melanie - MelanieBeutel
Kerstin - buntine
Lisa - leolilie
Katharina - Zweifein
Miriam - miriD
Kathrin - mameli
Angelika Rau (email auf Anfrage)
Bettina Jennes (email auf Anfrage)
Bettina Zweng
Dagmar Grottenthaler
Karola Lindinger

(es waren noch  3-4 Leute da, die auf meiner Liste gar nicht draufstehen, falls jemand hier nachgetragen werden möchte, bitte kommentieren.

Liebste Grüße

 

Teilen

Montag, 19. Mai 2014

Groovy Bilder und RDAWANDA-Rabatt

Ihr Lieben
noch ein Schwung Bilder zu "Groovy"
und natürlich mach ich bei der Dawanda-Rabatt-Aktion mit
15 % auf alle meine Dateien, HIER und jetzt.


 von CharlotteFingerhut
 
Ihr seht, man kann so viel damit anfangen, jedes Beispiel hat ganz viel Eigenes und natürlich muß man die Outlines nicht schwarz sticken..... jeder wie ers mag ...
 ganz anders, aber...
gefällt mir auch sooo gut ....

von Dagmar-ohne Blog
 
...und auf Jeans, naklar, bleibt der Klassiker für mich !

Die Stickdatei findest Du in 2 verschiedenen Größen hier,  die große enthält natürlich auch alle Motive aus der kleinen Datei.









Teilen

Sonntag, 18. Mai 2014

LOLA Entenliebe

JAJA, als die Kinder klein waren...

Quietsche-Enten und Co. haben sich hier sehr großer Beliebtheit erfreut.....ich weiß noch, dass ich MEINER Quietsche-Ente immer die Zähne geputzt habe, davon gibts sogar ein Bild....tolle Erinnerungen, auch meine Kindern haben die Entchen sehr geliebt, aber so ne superniedliche Stickdatei gabs damals noch nicht, da hatte ich ja auch noch gar keine Stickmaschine.
Schade eigentlich !

Nikiko hat sich mit den Grafiken zu Stoff und Stickmuster mal wieder ausgetobt und den Thema eine ganz eigene "Note" gegeben. Und meine (grossen) Kinder standen immer  hier hinter mir und sagten was von "gooooldig", "niedlich" und so, man stelle sich das vor......

Ich durfte/sollte (wie immer) zu den Stoffen, die Alles-für-Selbermachermit Nikiko als Eigenproduktion herausbringen, die Stickdatei machen.

Hat Spaß gemacht und wenn die Probestickerinnen und die Designerin und "Frau Alles-für-Selbermacher" am Ende zufrieden sind, dann bin ich es natürlich auch.

Lieben Dank an Euch alle für die tollen Beispiele und fürs "Zusammenarbeiten" 
Es ist immer viel Spaß dabei....

 
Die Stickdatei gibt es HIER und HIER (abmorgen)
 (Achtung 2 Größen, für kleine und große Stickrahmen)




den zuckersüßen Jersery bekommt ihr HIER, da warte ich jetzt auch ganz sehnsüchtig drauf ...
 

Viel Spaß damit !


Teilen

Freitag, 9. Mai 2014

Love it....

Ich habs ja angedroht, ich hab so viele tolle Beispiele bekommen!! 
 Also heute ein Schwung wunderschöne Beispiele:
 

 
Wenn im Laufe der Probestickzeit hier die Designbeispiele-Fotos ankommen, bin ich oft überrascht, was man noch so mit meiner Datei machen kann, wie viele Möglichkeiten es gibt, sie umzusetzen.

Und genauso wünsch ich mir das auch... jede soll damit machen, was ihr einfällt.....
 von Kerstin - buntine
 
geht , wie ihr seht nämlich auch unbunt und ganz anders und muß man natürlich nicht mit schwarzen Umrandungen sticken.
von Jenny-miaribyjenny
 
oder eben auch ganz"schlimm" Hippie-mäßig

von Jeanette - FrauSchnett

An dieser Stelle nochmal allerliebsten Dank an Euch für das tolle Feeback, ich freue mich darüber sehr und auch darüber, wenn Kunden immer wieder kommen.... das ist doch das schönste Lob.
von nelli-bienvenidoColorido
(und ja sie hat vergessen, das Peace innen auszuschneiden- lach, aber das macht ja nix)

Und wenn Kollegen nett kommentieren oder sogar freiwillig Designbeispiel machen, freu ich mich ja auch sehr.
Danke!






Teilen

Donnerstag, 8. Mai 2014

GROOOOOVY - neue Stickdatei

Die Themen "Hippie" und "Peace" und "Groovy" beschäftigen mich ja schon länger.
Es gibt ja einige tolle Stickdateien dazu, ich hab sie wohl fast alle und finde sie auch toll.
Aber ich wollte so gerne noch was ganz anderes, in die Richtung der Dekorationen, die früher (und heute) gerne auf den Hippie-Bussen drauf sind. Eher in Richtung Grafitti.

von Sandra - Kleiner Himmel
Das hab ich jetzt so umgesetzt, wie es mir gefällt, mit viel Farbe, Schwung und den Outlines (Rahmenlinien) mit schwarzen Umrandungen.
Sehr grafisch, sehr schwungvoll und genau so wollte ich es haben.
von Friederike- Clacavi 
Allerdings sind solche Stickereien beim Digitalisieren sehr knifflig, damit die Außenlinien auch wirklich mit den Flächen abschließen und sich das Ganze auch auf normalen Haushalts-Stickmaschinen gut sticken läßt, muß man da reichlich Probieren und Basteln.

von Simone-panamone
Ich glaube das ist die zeitaufwändigste und kniffeligste Datei, die ich bisher gemacht habe. Und selbst Frau Himmel, die ja wirklich schon viel erfahrener ist als ich, hat mir ein wenig ganz gewaltig den Vogel gezeigt.

von Marion - buntesLandei

Aber wir sind alle sehr zufrieden, manche meine Probestickerinnen haben ja auch ältere und einfachere, kleine Maschinen und auf allen hat es ganz wunderbar geklappt.....wichtig ist und bleibt aber die richtige Fadenspannung und das richtige Einspannen. 
Da schaut ihr Euch dann bitte nochmal den Post zur Fadenspannung an, ja ? Und einen zu m richtigen Einspannen gibts dann demnächst. Wenn das alles stimmt, klappts auch auf Jersey etc.
von Gisi- Stella di Gisela

Und noch eine Besonderheit hat diese Datei: Ich habe einen Teil der Grafiken gekauft. Sie stammen von blue67, dort habe ich schon vor über einem Jahr eine Hippie-Grafik gekauft. Irgendwann hab ich diese dann für mich als Stickdatei digitalisiert und schon mehrfach gestickt, privat und im Dezember habe ich nach reichlich Überlegung und Beratung mit Freunden beschlossen, eine Kaufdatei draus zu machen. 
Ihr könnt alle Motive im normalen gewerblichen Rahmen nutzen, mir liegt dafür die dafür entsprechende Lizenz vor. Das sind einfach fantastische Grafiken, die sogar schon in Stoffedesigns umgesetzt wurden und es gab für mich keinen Grund sie nachzuzeichnen und als "eigene" darzustellen,  die Originale sind einfach wunderschön.
 
Das war jetzt mal ein Teil der tollen Designbeispiele, ich hab reichlich diesmal.
Lieben Dank an dieser Stelle an Euch alle, die ihr probegestickt habt, es macht wirklich Spaß so mit Euch zu arbeiten ! 

 (Probesticki mit Mini-Fehler)

Hier die Übersicht, es gibt eine Datei für den großen (ab 13x18) Rahmen und eine für den kleinen (10x10) Rahmen. 


So, das war dann der erste Schwung der Bilder...... und ab sofort gibts die dann hier in meinem DAWANDA Shop. Wer heute bestellt und bezahlt, hat sie spätestens heute Abend im Postfach.

Viel Spaß damit









Teilen

Mittwoch, 7. Mai 2014

einen kleinen "Neugierigmacher"...

... hab ich schnell für Euch.

Morgen gibts eindlich meine neue Datei, da haben wir jetzt ganz schön lange dran rumgebastelt, das Digitalisieren war ziemlich aufwändig und deshalb mußte auch sehr viel Probe gestickt werden.
Aber es hat sich gelohnt... ich bin wie immer total "platt" von den tollen Designbeispielen, die da gezaubert werden, die zeig ich aber natürlich noch nicht, nur ein paar kleine Ausschnitte von den Stickereien hab ich schon mal für Euch.....
Morgen früh dann mehr.
Ich bastel noch ein bißchen an der Anleitung und den Fotos, dann bin ich fertig.

Teilen

Dienstag, 6. Mai 2014

STICKTIPS #1 Die Fadenspannung

Ich habe beschlossen, Euch in unregelmäßigen Abständen Posts zu schreiben, die häufige Fragen und Probleme beim STICKEN klären.

Beginnen möchte ich mit der "richtigen" Fadenspannung.

Oft sieht man bei Stickereien, dass da was nicht stimmt. Entweder ist eine ausgestickte Fläche zu sehr "zusammengezogen" (Verzug) oder Umrahmungen passen nach dem Sticken nicht mehr zur Fläche. Allermeistens liegt sowas an nicht ausreichend fest eingespannten Stoffen, oder eben an der Fadenspannung.
(Kann auch an der Stickdatei liegen, bei meinen ist das jedoch nicht der Fall. Zum Einspannen und der Verwendung der richtigen Vliese gibt es dann demnächst einen Post)

Ganz, ganz wichtig: Stimmt die Unterfadenspannung nicht, kann das die Oberfadenspannung nicht ausgleichen.

Wir fangen also mit der korrekten Unterfadenspannung an.
(Bei regelmäßiger Wartung oder Neukauf sollte die Maschine auf die verwendeten Garne eingestellt sein, wechselt ihr danach das garn, müßt ihr neu einstellen)
Für ein gutes Stickbild lohnt es sich, einmal genau die Spannung an der Spulenkapsel einzustellen. Ich habe das bei meiner Janome 1 x am Anfang gemacht, danach blieb es, wie es war.
Ich kann hier nicht alle Maschinentypen abdecken, ich kenn ja auch nur wenige, aber allgemein gilt: die Unterfadenspannung ist fester als bei Nähmaschinen. Man sollte immer den gleichen Unterfaden (Marke) benutzen, weil auch die Unterfäden verschieden dick sind, sonst muß man dauernd an der Spulenkapsel nachjustieren.
Grundsätzlich findest du dazu auch Hinweise in der Anleitung deiner Maschine, wie genau man die Schraube an der Spulenkapsel drehen muß, um die Fadenspannung zu lockern oder fester einzustellen.


Als Richtwert für alle mir bekannten Maschinen gilt folgendes:
Läßt man die Spulenkapsel am Faden baumeln, darf  sie sich erst nach unten abrollen/ bewegen, wenn man "ruckelt" bzw. leicht zieht am Faden, hält man still, muß die Kapsel am Faden still hängen, ohne sich "abzuseilen".
(Oberes Bild ist die Kapsel der Janome, da muß man die Stichplatte abschrauben, um die Spulenkapsel herauszunehmen. Das untere Bild zeigt eine Brother)

Für die größeren Maschinen gibt es solche Gewichte (links unten im Bild) die man an die Fäden knotet, damit es genau stimmt. Sowas hat z.B. die Brother PR dabei. Bei Kombimaschinen empfiehlt sich die Verwendung von 2 Spulenkapseln, eine fürs Sticken (festere Spannung) und eine fürs Nähen, so muß man nicht umstellen.

Wenn die Unterfadenspannung also korrekt eingestellt ist, kann man sich ein wenig mit der Oberfadenspannung beschäftigen, eigentlich auch ganz einfach: Es gibt Maschinen, da dreht man nur ein Rädchen außen an der Maschine, andere Maschinen müssen per Programm / Software verstellt werden. Das müßt ihr bitte für Eure Maschine herausfinden.
 

Hier noch ein kleiner TIP.
Verwendet ihr bei Maschinen mit Spulenkapseln, die von oben geladen werden fertige Bobbins, legt ein 2 Cent-Stück auf die Pappspule, das geht dann, hier zu sehen in meiner Janome 350e und im unteren Bildteil der Regler für die Oberfadenspannung.

Grundsätzlich kann man festhalten, dass oft die Oberfadenspannung zu hoch eingestellt ist, selten sehe ich Stickprobleme, wo die Oberfadenspannung zu locker war....das macht nur dann Probleme, wenn ganz extreme Sticksituationen vorliegen.

Je dicker oder elastischer der Stoff, desto eher stellen sich hier Fehler ein, wenn die Oberfadenspannung nicht stimmt. Auf Stickfilz fällt sowas z.B. nicht so auf, weil dieser ja an sich stabil ist und sich nicht so zusammenzieht. Bei dickeren Stoffen oder dickem Filz könnt ihr die Oberfadenspannung etwas lockerer einstellen, das gibt ein schöneres Stickbild. Ebenso bei sehr dichten, großen Motiven mit vielen Flächen.



Hier ein paar Bilder als Richtwert, sie zeigen auch die RÜCKSEITE der Stickerei: So sollte es aussehen!

Ausgestickte Flächen (Reh, Affe) sollten am Rand einen schmalen Streifen der Oberfadenfarbe haben. Satinstiche (also die langen Stiche, Blumen) haben max. 1/3 sichtbaren Unterfaden, der Rest, der unten sichtbar ist, ist Oberfaden.
Wenn das so aussieht und der Stoff sich nicht wellt außerhalb der Stickdatei, stimmt das so. 
Sieht man bei den ausgestickten Flächen auf der Unterseite MEHR Oberfaden, müßt ihr den Oberfaden lockerer einstellen, eigentlich ganz logisch , oder ? und umgekehrt natürlich .......
 
Macht Euch die Mühe, i.d.R. ist das ja mit einmal getan und zum Dank bekommt ihr saubere Stickbilder und weniger Probleme.

 So , das wars fürs Erste, nächstes Mal gehts dann mit dem richtigen "Einspannen", Vlies und stickmaschinen-geeigneten Stoffen weiter.

Es hat übrigens seinen Grund, dass ich das jetzt poste: 
Meine neue Stickdatei ist etwas "anspruchsvoller" als die letzten. Um diese (v.a. auf leichteren oder dehnbaren Stoffe) korrekt und sauber sticken zu können, muß das mit der Fadenspannung einigermaßen stimmen, sogar ein Teil meiner Probestickerinnen hat da nochmal nachstellen müssen, das sind ja auch ganz normale "Hobbystickerinnen" zum Teil. Da ist mir dann aufgefallen, dass das Thema "Fadenspannung" doch ruhig mal etwas ausführlicher erläutert werden sollte.
Und dann noch ein kleiner Teaser zur neuen Datei......


Alle Hinweise sind Resultat MEINER Erfahrungen und Geprächen mit Fachleuten und gelten erstmal für die "normalen", kleineren Hobbymaschinen. 

Viel Spaß, das Tuto darf natürlich verlinkt werden, es ist jedoch (wie immer) nicht erlaubt, Texte oder Bilder zu kopieren oder anderweitig zu nutzen. Auch nicht in Stickgruppen o.ä. hineinkopieren, hier reicht ja auch der link zu diesem Originalpost.

Habt ihr noch Tips und Tricks für bestimmte Maschinen, was die Fadenspannung angeht, können diese ja gerne in den Kommentaren für alle zur Verfügung gestellt werden.








Teilen